Die Blutlinie von Cody McFadyen

Processed with Snapseed.

Er bezeichnet sich selbst als Nachfahren von Jack the Ripper …

Nach dem Mord an einer Freundin folgt FBI-Agentin Smoky Barrett der Fährte des Killers. Doch die Spuren, die der eiskalte Serienmörder hinterlässt, sind so blutig, dass ihr ganzes Können gefragt ist. Die Zeit arbeitet gegen sie, und mit jedem neuen Verbrechen gelangt Smoky zu einer erschreckenden Erkenntnis: Der Mörder möchte sich einen Traum erfüllen – ein Traum, der für viele zum Albtraum werden könnte …

Die Blutlinie (der 1. Fall für Smoky Barrett) war für mich der zweite Fall. Zuvor habe ich den Todeskünstler gelesen, der mir so gut gefallen hat, dass ich nun auch alle restlichen Thriller von McFadyen lesen möchte. Die Rezension von „Der Todeskünstler“ folgt bald.

Zu Beginn fiel es mir schwer in die Geschichte reinzufinden, was vermutlich daran lag, dass Smoky vorgestellt wurde und ein Kontext geschaffen wurde. Da ich ja bereits einen anderen Teil gelesen hatte, waren mir die meisten Hintergründe schon bekannt, und es langweilte mich etwas. Das ist aber kein wirklich negativer Punkt für diesen Thriller.

Ab dem zweiten Teil (das Buch ist in zwei Teile aufgeteilt) konnte ich den Thriller nicht mehr aus der Hand liegen. Es wurde immer spannender, überraschender, schneller, und auch grausamer. Somit hatte der Thriller alles was ich mir erhofft habe. Besonders das Ende, die Auflösung der Morde, hat mich unfassbar überrascht. Ich liebe es, wenn es einfach nicht offensichtlich ist, wer der Möder oder Bösewicht ist.


Insgesamt ist „Die Blutlinie“ absolut empfehlenswert! Wenn man noch keinen Teil der Smoky Barrett Reihe gelesen hat, sollte man wirklich mit dem ersten Fall beginnen, da dort der notwendige Kontext hergestellt wird.

Es geht kaum spannender! Also absolut empfehlenswert für Thriller-Fans, oder die, die es werden wollen!

Sterne: 4,5/5


Informationen zum Buch:

Seiten:          480

Verlag:          Bastei Lübbe

Erschienen: 15. April 2008

Zweiter Teil: Der Todeskünstler

Dritter Teil: Das Böse in uns

Vierter Teil: Ausgelöscht

Fünfter Teil: Die Stille vor dem Tod

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *