Rezension – Starkes Weiches Herz von dariadaria

Ich folge Madeleine aka dariadaria schon seit Jahren. Und immer wieder bin ich dankbar für ihre offene Art Themen zu adressieren, ihren Witz und ihre Vulnerabilität in diesem Wirrwarr aus oberflächlichen Instagrambeiträgen. Als sie dann ankündigte „Starkes Weiches Herz“ zu veröffentlichen, gab es gar kein zweites Überlegen – Ich musste es lesen.
Hiermit ein großes Danke an den Ullstein Verlag für das Rezensionsexemplar.

Klappentext:
Madeleine Alizadeh, im Internet als dariadaria bekannt, beschäftigt sich mit all den kleinen großen Fragen: Ist mein Leben erfüllt? Was ist mir wichtig und wie stehe ich dafür ein? Wie kann ich in einer Welt, die von Krisen beherrscht wird, optimistisch bleiben? Sie gibt ihren Leserinnen einen gut gefüllten Werkzeugkoffer mit auf den Weg, der ihnen hilft, sich ihrem inneren Zuhause mit ganz viel Liebe zu widmen und für all das, wofür es sich zu kämpfen lohnt, mit Mut einzustehen: für Feminismus und Gleichberechtigung, gegen Klimawandel und rechte Hetze. Gleichzeitig stark und weich zu sein ist dabei kein Widerspruch, sondern eine authentische Möglichkeit, der Welt zu begegnen und ein liebevolles und reflektiertes Miteinander zu schaffen. 
Ein inspirierendes Buch von einer beeindruckenden jungen Frau

Meine Meinung:

Ich konnte nicht abwarten, es endlich zu lesen. Und ich habe mir tatsächlich viel Zeit damit gelassen. Es fühlte sich nie nach der richtigen Zeit an. Hatte nie das Gefühl mich komplett auf ihre Worte einlassen zu können, so bedeutsam kam mir das Buch schon vorab vor.

Als ich dann endlich die richtige Zeit fand, konnte ich es kaum aus den Händen legen. Madeleine nimmt uns mit auf eine Reise zu uns selbst. Etwas, das wir vermutlich alle viel zu selten tun, in einer Welt bestimmt durch instant gratification und Stimuli überall.
Wichtig finde ich, dass es nicht das „typische“ Selbsthilfebuch ist. Ganz im Gegenteil – wir finden auf diesen Seiten actionable Ideen, die mehr als Werkzeuge dienen statt nur tolle Binnenweisheiten zu verteilen.

Mich beeindruckte am meisten die Balance zwischen ihrer persönlichen Geschichte und (wichtig: gut recherchierten) Fakten. Dadurch schafft Madeleine es einfach mit dem Leser eine emotionale Verbindung aufzubauen, währenddessen sie mit Witz und Mut ihr Wissen mit uns teilen kann.

Und generell?

Einfach nur ein großes DANKE für Madeleine! Danke, dass du so mutig bist, all dies in Worte zu fassen, und es mit uns Lesern zu teilen.
Generell kann ich euch auch das Hörbuch empfehlen. Gerade zur jetzigen Zeit finde ich es umso schöner ihre Stimme zu hören.

Bei Amazon bestellen

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.