Mein Lesemonat – September 2017

Hallo zusammen,

ein weiterer Monat ist schon vorüber. Dieses Jahr fühlt es sich wirklich so an, als würde die Zeit nur so an mir vorbei rasen. Jetzt haben wir schon Oktober. Und bald ist auch schon Weihnachten.
Dieser Monat war relativ erfolgreich. Ich habe drei Bücher gelesen, wobei eines der Bücher ein richtig dicker Schinken war. Mir haben tatsächlich auch alle Bücher gefallen, und eines konnte mich begeistern.

Die Dreizehnte Fee – Erwachen von Julia Adrian

Von diesem Buch war ich überrascht. Ich hatte es euch schon in meiner Leseliste kurz vorgestellt. Normalerweise bin ich überhaupt kein Fan von solchen Fantasybüchern. Instagram hat mich total angefixt. Vor einiger Zeit war es auf super vielen Accounts zu sehen, und alle Kommentare waren positiv. In meiner Euphorie hatte ich es dann für meinen Kindle gekauft, und im September endlich mal gelesen. In der Rezension werde ich noch näher auf diese Buch eingehen. Jedoch kann ich euch schon heute sagen, dass ich die anderen Teile auf jeden Fall noch lesen werde. Mehr Infos hier.

 

Harte Landung von Ellen Dunne

Dieser Krimi hat mir super gefallen. Ellen Dunne lebt ebenfalls hier in Dublin, und arbeitetet auch mal im selben Unternehmen wie ich. Als mir der Inselverlag dieses Buch zusendetet, dachte ich nur „Wow, was für ein Zufall.“ Neben diesen tollen Fakten, ist das Buch auch noch spannend geschrieben. Die Rezension wird im Oktober folgen. Wer gerne Krimis liest, und ein ganz neues Setting möchte, sollte sich Harte Landung mal genauer anschauen. Mehr Infos hier. 

Wir sehen uns Morgen von Tore Renberg

Dieses Buch hat mich von den ersten Seiten bereits begeistert. Ich war seit Langem auf der Suche nach einem Roman, welcher mich wirklich mitreißt und nachdenken lässt. Mir fällt es schwer diese über 700 Seiten wieder aus der Hand zu legen. Tolle Charaktere, toller trockener Schreibstil, und unheimliche spannende Geschichte und Verflechtungen.
Ich möchte hierzu einfach nicht zu viel erzählen. Ihr müsst es einmal selbst lesen, damit ihr wisst, wie diese Spannung einen in den Bann zieht.
Schaut mal hier vorbei. Da findet ihr mehr Infos und könnt es auch gleich bestellen.

 

Das war mein Lesemonat September. Endlich ist es Herbst, und ich freue mich auf viele kuschelige Abende auf der Couch mit Tee und Büchern. Liebt ihr den Herbst auch so sehr? Welche Bücher habt ihr im September gelesen?
Diana.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.